Automation Engine

Entdecken Sie die Vorteile der Workflow-Automatisierung für
Ihre Druckvorstufe

Automation Engine: the perfect automated workflow

Intelligentere Workflows

Mit Job Management können Benutzer automatisch Jobs erstellen und die Datenspeicherung sowie die Metadaten des Jobs, seine Verknüpfung zur Auftrags-ID, das Fälligkeitsdatum, die Kundeninformationen und die Kontaktdaten des Kundenbeauftragten effizient organisieren.


  • Es werden immer die richtigen Dateien verwendet
  • Weniger verschwendete Zeit für die Suche nach Dateien
  • Weniger Produktrückrufe

NEU

Dynamische VDP-Tools

  • Erweiterte Unterstützung für in ArtPro+ erstellte VDP-Vorlagen mit PDF+ VDP-Vorlagen für Rollenzufuhr für Etiketten und die Funktion Expand Dynamic VDP, die sowohl Vorlagen aus DeskPack als auch PDF+-Vorlagen aus ArtPro+ unterstützt
  • Unterstützung für Step & Repeat CAD mit der neuen Möglichkeit, CAD-basierte VDP-Vorlagen in ArtPro+ zu erstellen und diese um Expand Dynamic VDP-Daten für Step and Repeat-Aufgaben zu erweitern

Kostenloser Leitfaden

Entlarvt: Die Top 5-Automatisierungsmythen
in der Verpackungsbranche

Auf Anhieb richtig

Mit Hilfe von Viewing & QA werden Inhaltsfehler bei jedem Dateityp vor der Ausgabe erkannt. Vergleichen Sie Versionen der gleichen Datei oder unterschiedlicher Dateien, oder verschiedene Dateitypen (mit Raster, mit Step). Sogar das Scannen von Strichcodes und das Lesen von Braille-Schrift ist möglich.


  • Weniger Produktrückrufe
  • Höhere Fertigungsqualität
  • Diskrepanzen werden automatisch erkannt und behoben
Automation Engine: 3D Report

Analysen stehen auf Tastendruck bereit

Automatische Erstellung von Jobberichten mit Berichterstellung und 3D. Sie können Vorlagen für Job-Berichtskarten anpassen und 3D-PDF-Dateien erstellen, um so, zusammen mit den grafischen Daten, eine 3D-Ansicht des eigentlichen Jobs zu erstellen.


  • Leicht zu lesende Berichte, die an Ihre Kunden weitergegeben werden können
  • Die Berichterstellung erfolgt automatisch
  • Hochwertige 3D-Ansichten

Step-and-Repeat

Mit Layout können Sie automatisch Step-and-Repeat, Ausschießen oder die Verschachtelung von Dateien sowohl für den konventionellen als auch für den Digitaldruck nutzen, einschließlich der Verarbeitung variabler Daten. Die Funktion unterstützt die Etiketten-, Faltkarton-, Wellpappen-, Digital-, Akzidenzdruck-, Schilder- oder Display-Produktion, wobei Daten aus einer externen Datenbank oder aus einem MI-System abgerufen werden können, um die gesamte Jobverarbeitung noch weiter zu optimieren und zu automatisieren.


  • Vorhersagbares, wiederholbares und datengesteuertes Stepping
  • Automatisiertes Stepping-Verfahren
  • Reduzierte manuelle Eingriffe

Bericht ohne Vorbereitung („on the fly“)

Die Processor-Funktion ist für die Prüfung und Korrektur der bereitgestellten Dateien auf gängige Fehler zuständig und generiert ad hoc vollständige Berichte. Dies stellt nicht nur eine konsistente Art der Verarbeitung eingehender Dateien dar, bei der die Separationen automatisch optimiert werden – auch die automatisierte Erweiterung der variablen Daten ist möglich und Enfocus Smart Preflight ist bereits integriert. Enfocus PitStop ist ebenfalls vollständig in Automation Engine integriert, was die automatische Durchführung von über 200 Prüfungen ermöglicht.


  • Vollständige Berichte werden dynamisch anhand geprüfter Dateien erstellt
  • Dateien werden automatisch geprüft und korrigiert
  • Eingehende Dateien werden konsistent verarbeitet

Farbkonvertierung

Die Farbkonvertierung bietet ein zentralisiertes Farbmanagement mit Tools zur Farbeinsparung und erweiterten Farbkonvertierungs-Aufgaben. Die Farbfunktionalität sorgt für eine Reduzierung des Farbverbrauchs und gewährleistet eine stabile Druckqualität.

Außerdem wird die Einrichtungszeit der Druckmaschine dank automatisierter Konvertierung in einen festen Farbsatz entscheidend reduziert. Darüber hinaus können Sie automatisch von einem CMYK-Ausgangsfarbraum in einen CMYK-Zielfarbraum konvertieren, mit Equinox-Sonderfarben in einen festen Farbsatz, z. B. CMYKOGV, umwandeln und UCR, GCR und Farbeinsparungen im laufenden Betrieb anwenden.

  • Eine vorhersagbare und wiederholbare Farbkonvertierung
  • Laufzeiterhöhung der Druckmaschine, da zwischen den Druckläufen weniger Spülvorgänge erforderlich sind
  • Reduzierung der Kosten durch Farbeinsparungen und die Möglichkeit, mehrere Jobs in einem einzelnen Drucklauf auszuführen

Automation Engine bietet mehr als genug Leistung, um Ihren Druckvorstufen-Workflow zu steuern. Zusätzlich gibt es eine Reihe von optionalen Modulen, die Ihnen dort helfen, wo Sie es am meisten brauchen.

Wussten Sie schon?

Esko Share And Approve hilft Automation Engine-Benutzern, die Freigaben ihrer Kunden zu beschleunigen. Erfahren Sie mehr darüber.

Kontakt