Vereinfachte Flexoplattenherstellung

Vereinfachte Flexoplattenherstellung

Die durchschnittlichen Flexo-Lauflängen werden kürzer und die Branche braucht Methoden, um kleinere Joblängen effektiv zu produzieren, mit weniger Vorlaufzeit und einer verbesserten pünktlichen Lieferung der erforderlichen Flexoplatten. Hinzu kommen höhere Qualitätserwartungen an den Flexodruck aufgrund des Schritts von Tiefdruck/Offset zum Flexodruck.

Esko hat den Flexoplatten-Herstellungsprozess neu überdacht. Dieser Prozess war bisher sehr komplex und musste manuell abgewickelt werden, wobei häufig bis zu sieben unterschiedliche Hardwaregeräte involviert waren.

  • Der neue CDI Crystal 5080 bietet die Basis für die Integration mit einer automatischen Plattenbelichtung durch den XPS Crystal 5080
  • Das neue XPS Crystal 5080 UV-LED-Belichtungsgerät erhöht die Konsistenz
  • Der neue CDI Crystal 5080 XPS integriert und automatisiert die Flexoplatten-Bebilderung und -Belichtung.
  • Die vollständige Integration der Flexoplattenerstellungs- und Workflow-Software mit der neuen Automation Engine Device View bietet eine bessere Kontrolle über den Flexoplatten-Erstellungsprozess.

Manuelle Workflow-Schritte eliminieren

Heute sind die Bediener im Bereich der Plattenherstellung für mehrere verschiedene Arbeitsstationen verantwortlich. Mit Eskos neuer Crystal Technology wird die digitale Plattenbebilderung und UV-Belichtung (Haupt- und Rückseite!) in einem automatisierten Prozess kombiniert. Das bedeutet, dass der Bediener kaum noch eingreifen muss.


Repetitive Aufgaben eliminieren

Während der Plattenverarbeitung wird viel Zeit für Wiederholaufgaben aufgewendet.

Daher ist es für Bediener fast unmöglich, ihre Zeit optimal zu nutzen. Durch die Automatisierung der Plattenbebilderung, der Haupt- und Rückbelichtung und durch die Verknüpfung mit dem Prozessor kann der Plattenerstellungsprozess jetzt wirklich koordiniert werden. So bleibt den Bedienern im Unternehmen mehr Zeit für andere Aufgaben.


Ein optimiertes Benutzererlebnis

Durch die Automatisierung des Plattenerstellungsprozesses und durch die Verbesserung der CDI-Ergonomie wurde das Benutzererlebnis optimiert und vereinfacht. Das neue Module Automation Engine übernimmt einen Teil der manuellen Vorbereitungsarbeiten und hilft auch, die Komplexität zu reduzieren.


Verbessern der Produktivität

Der parallele Ablauf der Bebilderung mit der Haupt- und Rückseiten-UV-Belichtung wurde als entscheidend für die Verbesserung der Produktivität angesehen. Durch ein separates XPS-Belichtungsgerät, das mit dem CDI verknüpft ist, wurde die Produktivität jetzt um 30 % verbessert.


Schnellerer Zugang zu den Platten

Bei Lösungsmittel-Prozessen umfasst das Fertigstellen der Platte mehrere zeitintensive Schritte. Die Reinigungsgeräte und Trockner stellen die größten Engstellen dar. Hier können bis zu 185 Minuten bis zu Abschluss erforderlich sein. Durch die Kombination der automatisierten Crystal-Technologie von Esko mit dem Dupont FAST-System (das nur 20 Minuten benötigt) ist es möglich, die Endbearbeitung der Platte um bis zu 74 % im Vergleich zu solchen Technologien zu steigern, die mehr Schritte erfordern.

Esko

Kontakt
This website uses cookies and other tracking technologies. By using this website, you are agreeing to our
Privacy Policy.
This website uses cookies and other tracking technologies. By using this website, you are agreeing to our
Privacy Policy.