Esko stellt eine Automation Engine für HP Indigo-Kunden vor

Esko hat eine maßgeschneiderte Version der Automation Engine vorgestellt, die speziell für die HP Production Pro der Indigo L&P DFE Anwender entwickelt wurde, um die Kapazitäten von vorgeschalteten Druckvorstufenprozessen und bei der Produktion von digitalen Etiketten und Verpackungen zu steigern.

 

Bild

Die Esko Automation Engine für HP Indigo ist eine Druckvorstufen-Automatisierungssoftware, mit der mehr Jobs schneller an HP Indigo-Etiketten- und Verpackungs-Druckmaschinen gesendet werden können. Darüber hinaus enthält sie Funktionen enthält, die speziell für die digitale Druckumgebung entwickelt wurden.

Die maßgeschneiderte Software ist leicht zu implementieren und intuitiv in der Anwendung. Sie wird auf der Dscoop Edge 2019 Konferenz in Orlando, Florida (USA), vom 24. - 27. März vorgestellt.

HP Indigo hat erkannt, dass die Automatisierung der Druckvorstufe erforderlich ist, um es den Kunden zu ermöglichen, die Funktionen und Kapazitäten ihrer Druckmaschinen maximal zu nutzen. Mit dieser neuerlichen Zusammenarbeit in Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft haben sich Esko und HP Indigo auf Innovationen hinsichtlich Farbmanagement und Workflow konzentriert.

Alon Bar-Shany, Geschäftsführer von HP Indigo, erklärt: “Die digitalen HP Indigo-Druckmaschinen stellen die führende Technologie dar, um den Umstieg auf digitale Produktionstechniken im Etiketten- und Verpackungsdruck zu bewerkstelligen. Eskos Software für die Druckvorstufen-Workflow-Automatisierung kann die Produktivität von HP Indigo-Anwendern signifikant erhöhen. Durch die Automatisierung der Druckvorstufe kommen die Aufträge schneller und präziser an die Druckmaschine und sorgen so für eine Maximierung der Kapazitäten.”

Auf der Dscoop Edge erfahren die Konferenzteilnehmer, wie die neue Druckvorstufen-Software für eine vollständige Transparenz der Druckmaschinen-Ressourcen und Druckaktivitäten durch ihre wechselseitigen Verbindungsfunktionen sorgt. Zusätzliche einzigartige Vorteile sind unter anderem automatische Layouts für mehrere Einzelartikelposten und die Möglichkeit, Jobs mit statischen sowie mit variablen Daten in einem Produktionsdurchgang zu kombinieren. Durch die verbesserte Qualitätskontrolle der Druckvorstufe, einschließlich eines Versionsabgleichs und dem Einlesen von Barcodes und Brailleschrift, ermöglicht die Software eine Steigerung der Bedienereffizienz. Ausschuss und unnötige Abläufe werden dank dieser neuen digitalen Layout-Funktionen reduziert.

Da sich die Druckbranche mit der steigenden Nachfrage nach öfter durchgeführten Produktionsjobs, kleineren Auflagen und kürzeren Lieferzeiten seitens der Markeninhaber konfrontiert sieht, erfahren digitale Druckmaschinen wachsenden Zuspruch, um genau diesen Herausforderungen begegnen zu können. Der Digitaldruck ist jedoch von der Effizienz des Druckvorstufenprozesses abhängig, um die grundsätzliche Effizienz der Betriebsmittel zu optimieren.

Der Geschäftsführer von Esko, Mattias Byström, sagt: “Da sich die Geschwindigkeit der digitalen Druckmaschinen erhöht, ist der einzige Weg, um eine schnelle Kapitalrendite heute und in Zukunft zu garantieren, die Implementierung einer Druckvorstufen-Automatisierung. Die neue Automation Engine-Edition für HP Indigo ist ein weiteres wichtiges Mittel, um den Kunden die Automatisierung zu erleichtern. Die sich ergänzenden Technologien von HP Indigo und Esko fördern die Effizienz in der gesamten Verpackungslieferkette und erfüllen damit die Anforderungen von Markeninhabern auf der ganzen Welt.”

Zusätzlich zu der Produktpräsentation werden die Branchen-Standardanwendungen von Esko, Deskpack und Esko ArtPro+ zusammen mit dem kompletten Automation Engine-Softwarepaket von Esko ebenfalls auf der cloudbasierten HP PrintOS-Marktplattform gehostet. Kunden steht ein Upgrade zur Verfügung, um mit Hilfe des umfassenden Portfolios von Druckvorstufenlösungen ihre Betriebsmitteleffizienz zu steigern und die Maximalleistung ihrer Druckmaschinen voll auszuschöpfen.

Um mehr über die HP Indigo-Edition zu erfahren, besuchen Sie bitte die Website www.dscoop.com und den Stand 140 von Esko auf der Dscoop Edge in Orlando, USA.

Kontakt
Esko
Kontakt


Abonnieren
This website uses cookies and other tracking technologies. By using this website, you are agreeing to our
Privacy Policy.
This website uses cookies and other tracking technologies. By using this website, you are agreeing to our
Privacy Policy.