Kongsberg Aufwickelstation
für flexible Materialien

Die Kongsberg Aufwickelstation für flexible Materialien vereinfacht Workflows von Rolle zu Rolle. Durch die Einheit ist die Weiterverarbeitung von Digitaldruckaufträgen auf Rollen sowie das Sammeln des Materialausschusses extrem einfach.

Die Aufwickelstation wird einfach an einer Kongsberg-Anlage installiert, die mit einem Bandförderungssystem ausgestattet ist. Die Einheit ist unkompliziert in der Bedienung und kann problemlos beiseitegeschoben werden, wenn sie nicht benötigt wird. Laden Sie sich die Broschüre der Aufwickelstation hier herunter.


Die Aufnahmeeinheit ist für das Rolle-zu-Rolle-Schneiden flexibler Materialien unverzichtbar. Dazu gehören:

Aufwickeln von Rolle zu Rolle

Die Kongsberg Aufnahmeeinheit ist perfekt geeignet für das Schneiden von PVC-Klebefolie. Das geschnittene Material landet auf einer sauber aufgewickelten Rolle, sodass es während des nachfolgenden Workflows ganz einfach gehandhabt werden kann (z. B. wenn es abgezogen und Übertragungsfolie ergänzt wird).

Aufwickeln von Fabrikationsabfall

Den Fabrikationsabfall vom fertigen Material zu trennen, kann sehr arbeitsaufwendig sein. Es erfordert Zeit, Arbeitskraft und die Abfallbehälter sind im Handumdrehen voll.

Die Kongsberg-Aufwickelstation macht diesen Vorgang sehr viel einfacher und kosteneffizienter. Das fertige Material wird automatisch in den integrierten Sammelkorb geführt und der Produktionsabfall wird auf eine andere Rolle aufgewickelt.


Mehr Kongsberg-Automatisierung

Die Kongsberg-Schneideanlagen sind auf Flexibilität und Durchsatz ausgerichtet. Es gibt viele Wege, bestimmte Teile des Weiterverarbeitungs-Workflows zu automatisieren, unabhängig davon, welches Material Sie verarbeiten.

Erfahren Sie mehr über die Automatisierungsmöglichkeiten


Spezifikationen

Die Kongsberg Aufwickelstation für flexible Materialien kann an allen neuen Kongsberg X- und Kongsberg C-Anlagen sowie an vorhandenen Kongsberg i-XL-, Kongsberg XN-, Kongsberg XP- und Kongsberg C-Anlagen angebracht werden.

Ein Einsatz zur Handhabung des Produktionsabfalls ist optional verfügbar. Der Einsatz sorgt dafür, dass sich der Folienabfall während der Materialaufnahme nicht verschiebt oder verknittert.

 


Aufnahmeeinheit 2 Aufnahmeeinheit 6
Max. Rollenbreite 1.680 mm 3.200 mm
Max. Rollendurchmesser 470 mm 470 mm
Max. Rollengewicht 300 kg 300 kg
Externe Abmessungen ohne Textiloption
(ohne Rolle) (H x B x L)
1.225 x 650 x 2.225 mm 1.225 x 650 x 3.745 mm
Externe Abmessungen ohne Textiloption
(mit Rolle) (H x B x L)
1.310 x 650 x 2.225 mm 1.310 x 650 x 3.745 mm
Externe Abmessungen mit Textiloption in Transportposition
(ohne Rolle) (H x B x L)
1.305 x 720 x 2.225 mm
Hinweis: Textiloption bei Aufnahmeeinheit 2 optional
1.305 x 720 x 3.745 mm
Externe Abmessungen mit Textiloption am Kongsberg-Tisch
(mit Rolle) (H x B x L)
1.310 x 1.080 x 2.225 mm
Hinweis: Textiloption bei Aufnahmeeinheit 2 optional
1.310 x 1.080 x 3.745 mm
Esko
Kontakt


Abonnieren
This website uses cookies and other tracking technologies. By using this website, you are agreeing to our
Privacy Policy.