Hyperrealistische 3D-Verpackungsmodelle erstellen - Esko

Verwenden Sie Software von Esko um hyperrealistische Modelle zu estellen. Studio ist der einfachste Weg, um 3D Modelle von Verpackungen zu erstellen.

Design packaging and labels in 3D

Download: Entwerfen von 3D - Verpackungen und -Etiketten

Erfahren Sie, wie:

  • 3D Konstruktionsdesign von Verpackungen in  Adobe® Illustrator® entwerfen
  • Ultrarealistische 3D Verpackungsvisualisierungen  erstellen
  • Verpackungsmaterialen und Druckeffekte genau darstellen
  • Maximale Wirkung im Regal mit 3D Store Visualisierung erreichen

Studio enthält einzigartige Werkzeuge für das 3D-Verpackungsdesign, die speziell für Verpackungsspezialisten entwickelt wurden. Studio ist auch ein leistungsfähiges Kommunikationswerkzeug. Es ermöglicht die Erstellung beeindruckender 3D-Bilder für Ihre Kunden, von PDF-Dateien mit 3D-Inhalten bis zu Videos oder virtuellen Verpackungsaufnahmen.

Visualizer sorgt für das perfekte Ergebnis. Die patentierte dynamische Druckvisualisierung kann zahlreiche Substrate, Druck- und Finishing-Effekte in Echtzeit anzeigen.

Visualizer simuliert die Druck- und Finishingvorgänge Schritt für Schritt in der korrekten Reihenfolge und auf dem richtigen Substrat, Was Sie sehen, ist also nicht nur optisch ansprechend, es ist auch technisch machbar.



Verpackungsmodelle mit diesen Materialien und Effekten erstellen:

  • Papier: glanzbeschichtet, matt beschichtet, unbeschichtet, strukturiert, farbig
  • Folienfilm, beschichtete und unbeschichtete Kaschierungen
  • Durchsichtiger und weißer Kunststofffilm
  • Metall, (farbiges) Glas, fester Kunststoff
  • Etikettpapier (beschichtet und unbeschichtet), durchsichtiges Etikettpapier, metallisiertes Etikettpapier
  • CHROMOLUX® Etikettpapier und Karton aus der M-real Zanders 1-Produktlinie
  • Verschiedene Etikettmaterialien von AVERY DENNISSON
  • Prozessfarben
  • PANTONE® und PANTONE GOE Farben (Vollfarben, Pastellfarben, Metallic-Farben)
  • Schmuckfarben und Deckweiß Schmuckfarben
  • (Opake) Siebdruckfarben
  • Spot-UV-Lack (matt, Satin, glänzend)
  • Negativdruck, Oberflächendruck oder beidseitiges Drucken
  • Proprietäre Lacke von Fujifilm® und Sakata INX®
  • Prägung und Überdruck, mehrere Ebenen, scharfkantig oder abgerundet
  • Refliefprägung
  • Stanzformherstellung
  • Heißgeprägte Metallfolien (golden, silbern oder farbig)
  • Kaltfolien (golden, silbern, farbig, überdruckt)
  • Metallische Farben (PANTONE®-Metallic, Eckart Silber- und Goldpigmente)
  • Kurz® Light Line Holografiefolien