Enseignes et Néons erstellt mit Automation Engine druckfertige Dateien in nur 5 Minuten

Der französische Schilderspezialist und Großformatdrucker Enseignes et Néons profitiert dank der Automation Engine von rund 50 % schnelleren Produktionszeiten.

Down
Der Kunde

Umweltfreundlicher Werbetechnik-Pionier

Enseignes & Néons, ursprünglich ein Schilderhersteller, bietet auch digitale Großformatdrucke an.

Das Unternehmen Enseignes & Néons mit Sitz in Istres an der Mittelmeerküste in der Nähe von Marseille war der erste Anbieter in Frankreich, der zu einem Zeitpunkt, als diese Technologie noch brandneu war, auf die umweltfreundliche HP-Latex-Technologie gesetzt hat.

Mit Hilfe der HP-Latex-Technologie kann Enseignes & Néons Flaggen, Platten, Paneele, Aufsteller und andere werbetechnische Anwendungen mit Latexdrucken im Großformat kombinieren.

www.enseignes-neons.fr
Sparen Sie

Die Esko Automation Engine gibt uns die Freiheit, uns auf mehr Arbeit mit den gleichen Geräten zu konzentrieren.

Gaylor Herold, Geschäftsführer, Enseignes & Néons, Frankreich

Die Herausforderung

Verkürzung der Produktionszeit und Steigerung der Effizienz

Bedingt durch ein erhebliches Wachstum in der Region und viele neue Kunden ist die Arbeitslast bei Enseignes & Néons auf ein kritisches Maß angestiegen.

Die Reaktionszeiten bei eingehenden Dateien waren zu lang, die Kapazität musste erhöht werden und der Gesamtproduktionszyklus erforderte eine stärkere Standardisierung. Es war an der Zeit, den gesamten Arbeitsablauf auf den Prüfstand zu stellen.

Konsequenterweise hat sich Enseignes et Néons für die Automatisierung als beste Lösung entschieden, um den Betrieb mit den bereits im Unternehmen eingesetzten Tools zu optimieren.

Dank der Automation Engine kann die Druckvorstufenabteilung die Zeit zur Vorbereitung und Prüfung der eingehenden Dateien um ungefähr 50 % reduzieren. Wir sparen weitere 50 % durch die Optimierung der Dateien für die Produktion und Bestätigung durch den Kunden.

Gaylor Herold, Geschäftsführer, Enseignes & Néons, Frankreich

Die Lösung

Verbesserung der Gesamteffizienz

Gaylor Herold und sein Team entschieden sich für den Kauf der Automation Engine von Esko, um die notwendigen Produktionsverbesserungen umzusetzen und so Zeit zu sparen, Abfall zu reduzieren und die Kosten zu senken.

Automation Engine ist Eskos Workflow-Server. Er automatisiert die Druckvorstufenaufgaben und beschleunigt damit den Produktionsprozess. Er reduziert die Notwendigkeit von Benutzereingriffen und damit auch die Fehlerrate.

Durch die Optimierung der Arbeitsabläufe erhöht die Automation Engine die Gesamteffizienz.

Der Prozess von der Eingabe einer Datei in das System bis zu dem Punkt, an dem sie das System als Produkt verlässt, dauerte bisher mindestens eine Stunde. Mit der Automation Engine reduziert sich dieser Vorgang auf ungefähr 5 Minuten.

Gaylor Herold, Geschäftsführer, Enseignes & Néons, Frankreich

Kostenloser Leitfaden

3 Gründe, Ihren Verpackungsworkflow zu automatisieren

Jetzt herunterladen
Die Vorteile

5 Minuten vom Anfang bis zum Abschluss

Es besteht ein bedeutender Unterschied zwischen der bisherigen manuellen Übergangslösung und dem automatisierten Workflow, der nun in den Gesamtproduktionsablauf eingeführt wird. Die Anzahl der erforderlichen Schritte wurde bereits gegenüber der vor Automation Engine erforderlichen Anzahl auf 30 % reduziert, möglicherweise sogar weniger.

„Der Prozess von der Eingabe einer Datei in das System bis zu dem Punkt, an dem sie es als Produkt verlässt, dauerte bisher mindestens eine Stunde. Mit der Automation Engine reduziert sich das auf ungefähr 5 Minuten. Außerdem reduziert der automatisierte Prozess die Anzahl menschlicher Fehler und die Notwendigkeit von Benutzereingriffen. Wenn das System angibt, dass ein Benutzereingriff erforderlich ist, schreiten wir natürlich ein“, erklärt Geschäftsführer Gaylor Herold.

  • Die Zeit zur Vorbereitung und Prüfung der eingehenden Dateien wird um ungefähr 50 % reduziert.
  • Die Optimierung der Dateien für die Produktion und Prüfung durch den Kunden läuft nun ebenfalls rund 50 % schneller ab.
  • Die Anzahl der im automatisierten Ablauf erforderlichen Schritte wurde im Vergleich zur bisherigen manuellen Zwischenlösung auf 30 % reduziert.
Kontakt