Medialliance Graphic ist der erste Plattenhersteller, der unter dem neuen Esko XPS Crystal-Programm die Zertifizierung "Bester seiner Klasse" erhält

Das führende unabhängige französische Unternehmen Medialliance Graphic Bourgoin Jallieu ist das erste Unternehmen, das unter dem neuen von Esko eingeführten Programm die Plattenherstellungs-Zertifizierung „Bester seiner Klasse“ erreicht hat.

Medialliance XPS Crystal certificate

Das kürzlich eingeführte Zertifizierungsprogramm XPS Crystal zeichnet die Plattenherstellungsunternehmen aus, die fortlaufend überragende Flexoplatten produzieren, die zu einer herausragenden Druckqualität der Flexographie führen. „Das neue Programm ist eine wunderbare Möglichkeit für Unternehmen ihren Lieferketten-Partnern und Kunden ihren erstklassigen Service mitzuteilen“, erklärt Pascal Thomas, Director of Flexo Business bei Esko. „Es ist eine Bestätigung der herausragenden Leistung bei der Flexoplattenherstellung, die eine Rückversicherung für bewährte Verfahren in den Produktionsprozessen und eine einheitliche Qualität des endgültigen Drucks bietet.“

Das Zertifizierungsprogramm wurde von Esko speziell entwickelt, um sicherzustellen, dass die gesamte Lieferkette die anspruchsvollen Bedürfnisse und Anforderungen der Marken und Verarbeiter in Bezug auf die prognostizierbare und genaue Plattenqualität und die höchste verfügbare Plattenherstellungskonsistenz erfüllen kann, egal für welches Fotopolymer. Die neue Zertifizierung, die aufgrund der Beliebtheit des extrem erfolgreichen HD Flexo-Zertifizierungsprogramms für die Flexoplattenherstellung eingeführt wurde, wird als Teil des "XPS Crystal Hardware Care Plan" angeboten, der eine anhaltende Qualitätsverbesserung im Vergleich zu einer einmaligen Anstrengung zum Erreichen einer Zertifizierung sicherstellt. Der Prozess kann bei der Installation, bei einem Präventivwartungsbesuch oder auf Anforderung gestartet werden.

„Die Zertifizierung ist 24 Monate lang gültig“, erklärt Thomas. „Während dieser Zeit unterstützt Esko die Qualitätssicherung der Mitglieder, indem sowohl Bildgebungsqualität als auch Verarbeitungsqualität der Geräte im Vergleich zu Eskos „XPS Certified Plate Reference“ verifiziert werden.“

„Wird eine Zertifizierung erreicht, bedeutet dies, dass die Mitglieder eine optimale Qualität und Leistung für ihre Platten und den daraus resultierenden Druck zusichern können“, erläutert er. „Wir freuen uns, dass Medialliance, ein Unternehmen mit einem herausragenden Ruf, mit dem wir seit vielen Jahren eng zusammenarbeiten, zu unserem ersten globalen Partnerunternehmen wurde, das die Akkreditierung erfolgreich erreicht hat.“

Olivier Barbier, Projektmanager bei Medialliance Graphic Bourgoin Jallieu, erklärt, dass das Unternehmen beim Fortschritt der Branche immer an vorderster Front stehen wollte und daher begeistert war, das erste Unternehmen zu sein, das den Zertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen hat.

„Hier bei Medialliance haben wir uns unsere Position als Ansprechpartner für Unternehmen gesichert, die nach Unterstützung für Verpackungen und Markenidentität suchen“, erklärt Barbier. „Wir haben uns unser Fachwissen durch jahrzehntelange Erfahrung erarbeitet und sehen die steigenden Anforderungen unserer Kunden in Bezug auf Fähigkeiten und Services immer als Antrieb. Wir sind bekannt für die Produktion von Platten mit der höchsten Qualität und haben unseren Ruf im Verlauf von mehr als 40 Jahren im Geschäft aufgebaut und gefestigt.“

„Jede Bekräftigung durch Dritte, wie diese auch, unterstreicht die Stärke dieses Rufs“, erklärt er. „Als zertifizierter Partner profitieren wir nun von Leistungsvergleichen und der Identifizierung bewährter Verfahren rund um die Qualitätssicherungsprozesse und die Produktionseffizienz. Aber nicht nur das, denn das Esko-Zertifizierungsprogramm ist auch ein hervorragendes Marketingwerkzeug für unser Unternehmen, das uns Mehrwert bietet und mit dem wir unseren Kunden gegenüber eine zusätzliche Ebene der Qualitätssicherung anpreisen können.“

Pascal Thomas erklärt, dass das XPS-Crystal-Zertifizierungsprogramm nun allen Benutzern der innovativen EskoXPS Crystal-Belichtungseinheit offen steht. „Neben den Vorteilen für die externe Kommunikation, die Olivier erwähnt hat, können zertifizierte Mitglieder auch ihre Plattenherstellungsprozesse gegenüber den Bezugswerten der Branche verifizieren“, erläutert Thomas. „Das fördert auch die Nachverfolgung der Plattenqualität im Laufe der Zeit und macht die Erkennung von Problemen möglich, bevor diese bei der Druckmaschine auftreten.“

Die preisgekrönte Esko XPS Crystal-Technologie kombiniert auf optimale Art die UV-Haupt- und Rückbelichtung und nutzt dafür LEDs, die immer ein einheitliches UV-Licht abgeben, und keine traditionellen Belichtungsrahmen, die Glühbirnen mit wechselnder Ausgabe verwenden. Die XPS Crystal, die mit der angesehenen FTA-Auszeichnung, dem 2017 InterTechTM Technology Award, der 2018 EFIA Technology-Auszeichnung und dem Red Dot Award für Produktdesign ausgezeichnet wurde, bietet eine gleichzeitige und optimal gesteuerte UV-Haupt- und Rückbelichtung, um extrem einheitliche digitale Flexoplatten zu erstellen.

FTA Award logo  InterTech Award logo  Red Dot Awards logo


Mehr Info

Kontakt
Esko
Kontakt


Abonnieren