Stichnothe erhält als erstes deutsches Unternehmen Esko XPS Crystal-Zertifizierung

Esko hat Stichnothe, einen der führenden Anbieter von Flexodruckplatten in Deutschland, mit der XPS Crystal-Zertifizierung ausgezeichnet.

Das XPS Crystal-Zertifizierungsprogramm ist zugänglich für Benutzer der innovativen Esko XPS Crystal-Belichtungseinheit. Dazu gehören alle Plattenanbieter, die alle Plattentypen verwenden. Diese preisgekrönte Technologie kombiniert die optimale UV-Haupt- und Rückseitenbelichtung durch den Einsatz von LEDs, die kontinuierlich ein gleichmäßiges UV-Licht abgeben.

„Das Programm wurde entwickelt, um Unternehmen auszuzeichnen, die Premium-Flexoplatten für eine erstklassige Flexodruckqualität produzieren“, erklärt Herr Pascal Thomas, Director of Flexo Business bei Esko.

„Wir freuen uns sehr, dass Stichnothe das erste Unternehmen in Deutschland ist, das diese Auszeichnung erhalten hat“, betonte er. „Die Zertifizierung ist nicht nur eine Möglichkeit für Unternehmen, ihren Kunden ihr erstklassiges Serviceangebot zu präsentieren, sondern sie unterstreicht auch ihre hervorragende Leistung bei der Produktion von Flexoplatten.“

Dennis Melching, Geschäftsführer von Stichnothe, meint dazu: „Ein optimales Druckergebnis basiert immer auf einer individuellen und umfassenden Beratung. Diese Erkenntnis hat sich in den letzten 60 Jahren immer wieder bestätigt. Seit unserer Gründung steht das Unternehmen für einen modernen Maschinenpark in Verbindung mit Kompetenz, Sorgfalt und Verantwortung als Kerneigenschaften. Kurzum: Wir stehen für höchste Qualität. Diesem Anspruch werden wir täglich gerecht. Dafür sorgen hochqualifizierte Spezialisten, die zielorientiert an der optimalen Lösung arbeiten – bei jedem Auftrag. Darauf sind wir stolz.“

Als zertifizierter Esko Partner profitiert Stichnothe nicht nur vom Benchmarking und der Identifizierung der besten Verfahren in Qualitätskontrollprozessen und Produktionseffizienz. Die Zertifizierung ermöglicht es dem Unternehmen außerdem, Kunden ein zusätzliches Maß an Qualitätssicherung, Zuverlässigkeit für bewährte Verfahren in den Produktionsprozessen und eine einheitliche Qualität im endgültigen Druck zu bieten.

„Wir haben das Zertifizierungsprogramm entwickelt, um sicherzustellen, dass die gesamte Lieferkette die anspruchsvollen Bedürfnisse und Anforderungen der Marken und Verarbeiter erfüllen kann. Wir erfüllen ihre Anforderungen in Bezug auf eine prognostizierbare und genaue Plattenqualität und die höchste verfügbare Plattenherstellungskonsistenz, egal für welches Fotopolymer“, fügt Pascal Thomas hinzu. „Stichnothe ist bekannt dafür, höchste Standards zu erfüllen und wir freuen uns, dass wir dies durch unser Zertifizierungsprogramm honorieren können.“

Die Zertifizierung wird als Teil des XPS Crystal Hardware Care Plans angeboten, der eine anhaltende Qualitätsverbesserung im Vergleich zu einer einmaligen Anstrengung zum Erreichen einer Zertifizierung sicherstellt. Der Prozess kann entweder bei der Installation, während eines präventiven Wartungsbesuchs oder auf Anfrage gestartet werden.

Die preisgekrönte Esko XPS Crystal-Technologie wurde mit dem prestigeträchtigen FTA Award, dem 2017 InterTechTM Technology Award, dem 2018 EFIA Technology Award und dem Red Dot Award for Product Design ausgezeichnet. Die Technologie ermöglicht eine simultane und optimal gesteuerte UV-Haupt- und Rückseitenbelichtung zur Herstellung hochkonsistenter digitaler Flexoplatten.

Ausführliche Informationen zum Programm finden Sie unter www.esko.com/de/products/digital-flexo-platemaking/xps-crystal/certification .

Weitere Informationen zu Stichnothe finden Sie unter https://stichnothe-druckformen.de/ansprechpartner/

Kontakt