Esko veröffentlicht ein neues Cloud Freedom-Whitepaper, in dem die Vorteile des Übergangs zur Cloud für die Verpackungsbranche ausgeführt werden

Esko, globaler Entwickler von integrierten Hard- und Software-Lösungen für die Etiketten-, Verpackungs- und Großformatbranche, hat ein neues Whitepaper vorgestellt „Cloud Freedom – betriebliche Effizienz, Datensicherheit und Flexibilität für Druck- und Verpackungslieferanten“. Dieses neueste Tool folgt dem erfolgreichen Start des Programms Digital Maturity Model des Unternehmens im Jahr 2020, das Managementteams dabei unterstützen soll, Digitalisierung, Automatisierung und Verbindung ihrer Unternehmen strategisch anzugehen.

virtual.drupa-Registration

Jan De Roeck, Marketing Director Industry Relations & Strategy bei Esko, erklärt, dass Unternehmen in der gesamten Druck- und Verpackungsbranche eine immer länger werdende Liste konkurrierender Anforderungen bewältigen, mit denen ihre Unternehmen konfrontiert werden. „Egal, ob es um Kosten, Effizienz, Qualität, Flexibilität oder Einheitlichkeit geht, die Herausforderungen, mit denen die Druckvorstufen- und Druckverarbeiter heute konfrontiert werden, sind erheblich. Wenn hierzu auch noch fehlende erfahrene Arbeitskräfte und eine Verringerung der Lauflängen kommen, wird deutlich, dass die Managementteams Digitalisierung, Automatisierung und Konnektivität in ihren Unternehmen fördern müssen.“

„Mit der Cloud lassen sich diese Anforderungen nicht nur erfüllen, sie bietet den Unternehmen auch neue Freiheiten, sowohl hinsichtlich Betrieb und Prozessen als auch in Bezug auf die Eliminierung von IT-Herausforderungen, durch die ihr Engagement für die Druckvorstufe gedämpft werden könnte.“

De Roeck erläutert weiter, dass die Störungen der jüngsten Vergangenheit die Tatsache unterstreichen, dass die Nutzung cloud-basierter Technologie nicht nur ein künftiges Bestreben für Unternehmen sein darf, sondern eine zwingende Voraussetzung, um betriebliche Agilität und Resilienz zu fördern. „Die Möglichkeiten zur Förderung von Effizienz, zur maßgeschneiderten Belieferung und zur Differenzierung haben Unternehmen der gesamten Branche dazu gebracht, sich für die Digitalisierung zu begeistern, aber die Einführung cloud-basierter Lösungen ist schon seit einiger Zeit ein anhaltend aktuelles Thema“, erklärt er. „Wir müssen jetzt mehr als je zuvor die Cloud als Katalysator nutzen, um Unternehmen auf ihrem Weg zu unterstützen, damit sie belastbarer und kundenorientierter werden und die Möglichkeit haben, zu differenzieren, Dinge aufzubauen und zu schützen.“

Cloudbasierte Software ermöglicht neue Freiheiten für Unternehmen. Wenn Informationen nicht mehr an einem einzigen Speicherort abgelegt werden, wo sie verloren gehen oder verfälscht werden können, sind sie für alle zugänglich, unabhängig vom Standort der Person. Das ist ideal für Unternehmen mit einem Standort, die ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten lassen, oder für Unternehmen mit mehreren Standorten. Die Freiheit des Datenzugriffs bringt auch neue Flexibilität und gibt den Mitarbeitern Zeit für die Zusammenarbeit und die Beschleunigung etablierter Prozesse. Da keine physischen Festplatten und Server vor Ort mehr erforderlich sind, werden die Kosten für den Betrieb und das IT-Management gesenkt, während die Cloud-Technologie zusätzlich eine skalierbare Infrastruktur und verbesserte Plattformverfügbarkeit bietet, was eine optimale Leistung der Software für die Benutzer sicherstellt.

„Die Vorteile von Cloud-Computing für die Verpackungsbranche sind endlos“, so De Roeck. „Heute geht es darum, unsere Kunden auf ihrem Weg der digitalen Transformation zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, das IT-Management zu verbessern und die betriebliche Flexibilität und Effizienz zu fördern. Aber schon morgen geht es um die Datenanalyse, die ihnen Einblicke in ihre Unternehmen ermöglicht, mit denen sie zu schnellen Innovatoren werden und sich wirklich abgrenzen können, um ihre Geschäftsleistung zu stärken.“

Jan De Roeck erläutert abschließend: „Bei Esko sprechen wir häufig darüber, dass die Automatisierung Inseln des Erfolgs in einem Meer der Verschwendung schafft, wenn dieser Punkt nicht unternehmensübergreifend angegangen wird. Bei Verpackungsanbietern mit mehreren Standorten ist genau das die Gefahr. Durch den Schritt zur cloud-basierten Software und Datenverwaltung zur Unterstützung des digitalen Transformationsprozesses lässt sich diese Herausforderung überwinden. Er ist der Schlüssel zur Sicherung eines Wettbewerbsvorteils in einem Markt, der von Konkurrenzdruck und stetigem Wandel geprägt ist.“

Um Ihr kostenloses Esko-Whitepaper, Cloud Freedom – betriebliche Effizienz, Datensicherheit und Flexibilität für Druck- und Verpackungslieferanten, herunterzuladen, besuchen Sie bitte esko.com/cloud-freedom