Esko zeigt auf der Labelexpo Europe 2015, wie sich seine Prepresslösungen auf das Gesamtgeschäft auswirken - Esko

Esko zeigt auf der Labelexpo Europe 2015, wie sich seine Prepresslösungen auf das Gesamtgeschäft auswirken

Juli 06 2015

Gent (Belgien), Juli 2015 – Esko plant für die Labelexpo Europe, der weltweit führenden Veranstaltung für die Etiketten- und Verpackungsindustrie, den ganz großen Auftritt. An seinem Stand direkt am Eingang der Messe zeigt Esko sein gesamtes Lösungsportfolio. Diese unterstützen Etiketten- und Verpackungsverarbeiter, unabhängig von der Komplexität ihrer Geschäftsabläufe und der eingesetzten Drucktechniken einheitliche und flexible Produktionsworkflows in jeder Größe einzurichten. Esko stellt an Stand 4C20 aus. Die Labelexpo Europe 2015 findet vom 29. September bis 2. Oktober 2015 auf dem Messegelände der Brüsseler Expo in Belgien statt.

„Die Labelexpo Europe ist schon immer wichtig für uns gewesen“, erklärt Armand Gougay, VP EMEA bei Esko. „Wir werden diese Veranstaltung im Rahmen unserer stetigen Bemühungen nutzen, um uns besser mit den Sorgen und Nöten der Druckereien, Verarbeiter und Markeninhaber vertraut zu machen. Dann können wir ihnen die besten Vorgehensweisen empfehlen, um diese Probleme zu lösen. Aufbauend auf unserer Kompetenz können wir ihnen vorschlagen, wie sie ihre Rendite erhöhen, indem sie in ihrem gesamten Unternehmen eine intelligente Druckvorstufe, automatische Workflows, den derzeit besten Flexodruck, ein beispielloses Farbmanagement und eine hervorragende Systemintegration umsetzen. Auf der Messe werden wir den Schwerpunkt darauf legen, wie intelligente Druckvorstufenlösungen jedem Etiketten- und Verpackungsverarbeiter helfen, sein Geschäft auszubauen.“

Hervorragende Kommunikation und fehlerfreie Produktion

Wer auf dem heutigen Markt erfolgreich sein will, muss in allen Bereichen der Etiketten- und Verpackungsproduktion überdurchschnittliche Leistungen erbringen. Markeninhaber erstellen Verpackungsdesigns, die auf die Verbraucher abgestimmt sind und mit der größten Exaktheit entworfen, freigegeben und produziert werden. Verarbeiter setzen diese Entwürfe perfekt, möglichst schnell und effizient um. Alle an der Lieferkette Beteiligten müssen effektiv zusammenarbeiten, um diese Ziele zu erreichen.

Zu diesem Zweck zeigt Esko auf der Messe seine renommierten Softwarelösungen, die alle Anwendungen vom Entwurf und der Druckvorstufe über Workflow-Automatisierung, Proofing und Farbmanagement bis zum Druckerzeugnis und darüber hinaus beinhalten. Die Lösungen, die in der Esko Software Suite 14 als dem umfassendsten Paket von Software-Tools für die Produktionsvorbereitung von Esko enthalten sind, optimieren die Kosten, rationalisieren die Workflows und verbessern die Gesamtqualität und Durchgängigkeit der Produktion. Dabei ist es unerheblich, ob die Etiketten im Digital-, Offset-, Flexo-, Tief- oder Siebdruck produziert werden.

Bei den erfolgreichen Etikettenherstellern genießt die Automatisierung der Arbeitsabläufe oberste Priorität. Auf der Labelexpo wird Esko daher mit einer Fülle von Ideen und Optionen zeigen, wie Unternehmen in jeder Größe mit seiner Hilfe den Automatisierungsgrad, die Produktivität und letztendlich die Gewinne erhöhen können. Das Herzstück des Lösungsportfolios sind die Esko Automation Engine, die als modularer Workflow-Server dynamische Workflows gewährleistet, die mit einer hochzuverlässigen Qualitätskontrolle neue Maßstäbe für die Automatisierung der Druckvorstufe setzen, sowie WebCenter. Diese einzigartige und leistungsstarke webbasierte Plattform verwaltet den gesamten Lebenszyklus der Verpackungs- und Etikettenprojekte, einschließlich Spezifikationen und Freigaben.

Das jüngste Release der Esko Software Suite bietet dem Anwender mehr Flexibilität, da sie es erlaubt, beliebte Software-Editoren wie Studio und DeskPack im monatlichen oder jährlichen Abonnement zu nutzen. Weiterhin wird mit WebCenter als voll gehosteter Lösung die steigende Nachfrage nach derartigen Anwendungen erfüllt.

20 Jahre Erfahrung im digitalen Flexodruck

Auf der Messe wird Esko ebenfalls sein Portfolio an Lösungen für digitale Flexodruckplatten vorstellen. In Verbindung mit der dazugehörigen Software, den Dienstleistungen, dem Know-how und den Kontakten zu Branchenpartnern decken seine Flexoplattenbelichter das derzeit breiteste Spektrum von digitalen Flexodruckanwendungen ab. „Ein qualitativ hochwertiger Druck setzt eine hochwertige Druckvorstufe und hochwertige digitale Flexodruckplatten voraus“, sagt Thomas Klein, VP Hardware Business bei Esko. „Wir freuen uns, mit dem beliebten Plattenbelichter Cyrel Digital Imager (CDI) auf 20 erfolgreiche Jahre zurückblicken zu können. Er wird auch in Zukunft den weltweit führenden Standard für die digitale Belichtung von Flexodruckplatten bilden. Durch die Erweiterung des CDI um die Esko HD Flexo und Full HD Flexo Technologie hat der Flexodruck ein bisher nicht gekanntes Qualitätsniveau erreicht, das mit dem Tief- und Offsetdruck vergleichbar ist. Heute stellt der Flexodruck den Kunden bei Etiketten, flexiblen Verpackungen, Wellpappeverpackungen und weiteren Anwendungen hochwertige Druckergebnisse zur Verfügung.“

Zuverlässige Beratung für Etiketten- und Verpackungsverarbeiter

„Auf der Messe werden die Spezialisten von Esko als vertrauenswürdige Berater den Besuchern an unserem Stand zuhören, ihre Geschäftsanforderungen analysieren und Lösungen von Esko und seinen Partnern empfehlen“, ergänzt Gougay. Er unterstreicht, dass eine Vielzahl der Partner von Esko aus den Bereichen Druckmaschinen, Druckplatten und Software ebenfalls auf der Messe präsent sein werden. Damit haben die Besucher die einmalige Gelegenheit, sich mit eigenen Augen von den Vorteilen eines integrierten Workflows zu überzeugen. Zu den Partnern von Esko auf der Labelexpo Europe 2015 zählen unter anderem die Druckmaschinenhersteller Gallus, Nuova GIDUE, HP Indigo, Mark Andy und Nilpeter, die Druckplattenanbieter Dantex, DuPont, Flint, Fujifilm und MacDermid sowie die Software-Unternehmen CERM und CHILI Publish.

„Die Labelexpo Europe 2015 wird erneut eine faszinierende Veranstaltung werden. Wir freuen uns auf eine unterhaltsame und produktive Messe, die getreu unserem Motto „Results that Make You Smile! Ergebnisse erbringen wird, die ein Lächeln in das Gesicht unserer Kunden zaubern werden“, sagt Gougay.