Hochveredelte Faltschachteln in effizienter Inline-Produktion - Esko

Hochveredelte Faltschachteln in effizienter Inline-Produktion

April 03 2013

PrintCity logoDie Mitglieder und Partner der PrintCity Allianz starten im Rahmen der Value Added Packaging Initiative das neues Projekt „Real Life Sample“. Nach der erfolgreichen Präsentation der VAPack Beispielmappe zur drupa 2012, folgt nun die Fortsetzung mit neuen Produktionstechnologien.

Tief-, Sieb- und Flexodruck, konventionell (auch lebensmittelkonform) und UV, Digitaldruck, Heiß- und Kaltfolienapplikation, Hoch- und Tiefprägen, Iriodine und viele Lackvarianten sind die Parameter des Projektes.

„In diesem Projekt wollen wir realitätsnah zeigen wie hochwertige Veredelung, kreative Formgebung, Design und Abpacktechnik im Verpackungsbereich ineinander greifen und einen maßgeblichen Beitrag zur Markenbildung, Positionierung und Wertschöpfung leisten.

Ein äußerst flexibles Produktionssystem, ein neuartiges und visuell sehr auffälliges Faltschachteldesign und die Zusammenarbeit mit einem führenden Faltschachtelhersteller wie AR Carton eröffnen neue Dimensionen.“ führt Lars Scheidweiler, Product Group Manager Rigid Packaging bei Sappi, aus. Im Fokus stehen hochwertig und fast ausschließlich inline veredelte Kartonagen-Verpackungen für die Marktsegmente Süßwaren, Kosmetik und Luxusgetränke.

Im ersten Schritt werden Beispiele für die Süßwaren produziert, die zum einen die strengen EU Normen der Lebensmittelsicherheit erfüllen, und zum anderen viele Veredelungsmöglichkeiten aufzeigen. Auch hier werden wieder die Anforderungen an das Design sowie die einzelnen Materialien und Produktionsparameter in begleitenden Tutorials zusammengefasst.

Gallus ICS 670 der Gallus Stanz- und Druckmaschinen GmbH und in einer späteren Phase auch mit der InfiniStream® Technologie von Océ.

Eltosch, Leonhard Kurz, Merck, MetsäBoard, Océ, sappi und WEILBURGER Graphics beteiligen sich viele Partner an dem Projekt:

Esko (3D Design & Visualisierung), Folien Company (Laminierfolien), Gietz, (Prägemaschinen),  Hinderer+Mühlich (Prägeformen), Marbach (Stanzwerkzeuge), Reproflex (Flexoplatten), Reproservice (Datenaufbereitung),  Saueressig (Tiefdruckzylinder),  Sun Chemical (Tiefdruckfarben) und  Zeller+Gmehlin (lebensmittelechte Kaltfolien Kleber)

„Wir freuen uns sehr, mit diesem who-is-who der Verpackungsindustrie ein derart umfassendes Projekt realisieren zu können. Besonders herzlich begrüßen wir alle neuen Partnern in unserer Allianz“, so Rainer Kuhn, Geschäftsführer der PrintCity Allianz.

Erste Eindrücke der Verpackung bekommt man durch die 3D Visualisierung: http://de.amiando.com/Packaging-Inspiration-Forum.html?page=879911

Erstmals vorgestellt und in interaktiven Break-Out Sessions intensiv diskutiert wird das Projekt auf dem Packaging Inspiration Forum vom 24. bis 25. April in Düsseldorf. Das Forum richtet sich an Designer (u.a. auch an Designer, die noch kein Standbein in der wachsenden Verpackungsindustrie haben), MedienproduktionerMarkeninhaber, Drucker und Weiterverarbeiter.

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.amiando.com/Packaging-Inspiration-Forum

Medienkontakt: Rainer Kuhn, Geschäftsführer, PrintCity, Tel. +49-8142-65233-10 

 

PrintCity
Lebensmittelechte Süßwaren-verpackung mit hochwertiger Veredelung. Dieses, in mehreren Varianten, produzierte Design spielt mit der Kombination unterschiedlicher Formen, Technologien und Materialien. Die Muster werden erstmals am Packaging Inspiration Forum für Markeninhaber, Designer, Drucker und Weiterverarbeiter am 24.- 25. April in Düsseldorf vorgestellt.

PrintCity
Die 3D-Visualisierung von Esko ermöglicht es, alle beteiligten Unternehmen frühzeitig in den Design- und Planungsprozess zu integrieren: Markenartikler, Designer und Faltschachtelhersteller können sich so direkt abstimmen und die gewünschten Effekte noch vor der eigentlichen Produktion bewerten. Dies erleichtert die Reduktion möglicher Fehler und erlaubt ein schnelleres time-to-market. 


PrintCity ist eine anerkannte strategische Allianz, die in den Bereichen Druck-, Verpackungs- und Verlagswesen durch ‘Connection of Competence’ über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg tätig ist. PrintCity fördert und unterstützt die Wertigkeit in Druck und Verpackung. Pressefotos verfügbar im Internet oder per Email unter press@printcity.de