GMG und Esko kündigen Einbindung der Color Engine Datenbank an - Esko

GMG und Esko kündigen Einbindung der Color Engine Datenbank an

Mai 04 2012

Ghent (Belgien), 4. Mai 2012 – Esko (www.esko.com/drupa) und GMG (www.gmgcolor.com) haben bekanntgegeben, dass die Version 5.4 von GMG ColorProof und GMG FlexoProof jetzt die Möglichkeit bieten, eine direkte Verbindung zur Color Engine von Esko aufzubauen.

Die Color Engine ist eine zentrale Farbdatenbank, die auch Definitionen und Bibliotheken für Markenfarben enthält. Diese Integration bedeutet, dass ein Kunde, der mit Esko und GMG arbeitet, nur noch eine einzige Farbbibliothek pflegen muss und so doppelte Arbeitsgänge einspart und gleichzeitig die Fehlerwahrscheinlichkeit verringert.

„Unsere Kunden bevorzugen einen zentralen Speicherort für alle Markenfarben“, erläutert David Harris, Produktmanager für Farbe und Proofing bei Esko. „Seit vielen Jahren nutzen sie die Color Engine Datenbank, um Farbdaten für Esko Produkte wie PackEdge und ArtPro sowie für Standardplattformen wie Adobe® Illustrator® über unsere DeskPack Plug-ins zentral zu verwalten. Die Zusammenarbeit mit GMG bedeutet, dass die Kunden die Color Engine Datenbank in ihre Proofing-RIPs von GMG einbinden und die gleiche Datenbank mit Sonderfarbprofilen verwenden können. Die Color Engine kann PantoneLIVE™ Definitionen sowie von Kunden erstellte Profile enthalten, die mühelos über die gesamte Kundenkonfiguration hinweg gemeinsam nutzbar sind.

„Wir bieten unseren Kunden einen einfachen und anwenderfreundlichen Workflow an“, erklärt Sebastian Vorländer, Produktmanager bei GMG. „Die über die GMG Proofing-Software eintreffenden Dateien von Esko enthalten Farb- und Farbbuch-Daten im XMP-Format. Im Anschluss an die Konfiguration der optionalen Color Engine durchsucht die GMG Software automatisch die Farbdefinitionen im Esko System, ohne dass ein weiterer manueller Eingriff erforderlich ist.“

Die Einbindung der Color Engine Datenbank in GMG steht ab sofort zur Verfügung und ist als Produktoption von Esko erhältlich. Interessierte Kunden wenden sich für weitergehende Informationen an ihren Esko Vertriebskontakt. Die Integration von PantoneLIVE™ kann bei Esko separat bestellt werden.

Die integrierte Lösung wird auf der drupa 2012 bei GMG in Halle 4, Stand B25 und in Halle 7, Stand B11, vorgeführt. Für weitergehende Informationen können sich die Besucher auch an Esko, Halle 8b, Stand A23, wenden.

Über GMG                                         

GMG ist ein führender Entwickler und Anbieter von hochwertigen Farbmanagement-Softwarelösungen. Das Unternehmen wurde 1984 in Tübingen gegründet. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der grafischen Industrie ist die Marke GMG ein Garant für qualitativ hochwertige Lösungen rund um das Thema Farbe. GMG hat sich zum Ziel gesetzt, Komplettlösungen für die Standardisierung und Vereinfachung des Farbmanagement-Workflows zu liefern, um auf allen Medien und in allen Druckverfahren konsistente Farben zu erzielen. Heute sind mehr als 11.000 Systeme bei Kunden weltweit im Einsatz. Diese Kunden kommen aus zahlreichen Industriezweigen und Anwendungsbereichen. Zu ihnen gehören unter anderem Werbeagenturen, Prepress-Unternehmen, Druckereien für Offset-, Flexo-, Verpackungs-, Digital- und Großformatdruck sowie internationale Tiefdruckunternehmen. GMG wird durch Niederlassungen und Vertragshändler in aller Welt vertreten. www.gmgcolor.com.