Esko ArtPro wird 20! - Esko

Esko ArtPro wird 20!

November 26 2012

Esko und seine Kunden feiern eine der betriebswichtigsten Softwarelösungen, die von Jahr zu Jahr besser wird

Gent (Belgien), November 2012 – Esko feiert zwei Jahrzehnte an Wertschätzung und Partnerschaft, die auf das Konto von ArtPro gehen, dem führenden Editor für die Verpackungsdruckvorstufe auf Mac-Basis (www.esko.com/ArtPro).

„Es ist kaum zu glauben, dass ArtPro schon seit 20 Jahren auf dem Markt ist“, sagt Bjorn Willems, Product Manager Interactive Premedia Applications bei Esko. „Und in all diesen Jahren hat sich die Software immerzu weiter entwickelt. Viele Kunden nutzen ArtPro schon von Anbeginn an in ihrem Verpackungsworkflow und profitieren von dessen Vorteilen. ArtPro ist mit ihrem Geschäft und mit den Anforderungen des Marktes mitgewachsen. So konnte der Editor seine führende Position in diesem Bereich behaupten. Das positive Echo, das ArtPro bei unseren Kunden findet, spricht für sich.“

ArtPro ist ein vollwertiger Editor für die Verpackungsdruckvorstufe, der einzigartige Technologien und spezielle Werkzeuge bietet, um die wichtigsten Aufgaben der Druckvorstufe zu bewältigen. Er unterstützt alle Standarddateiformate der Industrie und lässt sich in jeden Verpackungsworkflow einbinden. Seine nahtlose Integration in ArtiosCAD und Automation Engine verwandelt die bislang beispiellose Verpackungssoftware von Esko in eine unschlagbare Komplettlösung.

Das sagen die Kunden

Aus Anlass des 20jährigen Bestehens von ArtPro hat Esko langjährige Kunden um ihr Urteil gebeten, welche Vorteile ArtPro ihren Unternehmen bietet. „Schließlich“, ergänzt Willems, „kann ein Produkt nur erfolgreich sein, wenn es von den Kunden angenommen und eingesetzt wird. Die folgenden Äußerungen sind nur eine kleine Auswahl des Zuspruchs, den wir von unseren ArtPro-Kunden auf der ganzen Welt zu diesem Jubiläum erhalten haben.“ Auf dem YouTube-Kanal von Esko (http://www.youtube.com/watch?v=W3QoF-So2gs) steht auch ein Video zum 20. Geburtstag von ArtPro mit den Kundenaussagen zur Verfügung.

Ducommun, Schweiz: Jean Ducommun, Inhaber von Ducommun, Schweiz, arbeitet vom ersten Tag an mit ArtPro. „Es stimmt“, sagt er. „Seit 1992 sind wir sehr zufriedene Anwender von ArtPro. Die Software hat sich mit unserem Unternehmen weiter entwickelt. Sie ist so vielseitig, dass man nicht nur in Separationen anstatt in Composite-Dateien arbeiten, sondern auch Änderungen ausführen kann, ohne mit dem Rippen und Trapping wieder von vorn anfangen zu müssen. Wir können die Software nur jedem empfehlen. Sie ist für Unternehmen in der Verpackungsbranche einfach unverzichtbar.“

Van Eerd, Niederlande: „In den 15 Jahren, die wir mit ArtPro arbeiten“, erläutert Jeroen Sneijders von Van Eerd, „ist ArtPro mit uns gewachsen und hat uns erlaubt, noch größer zu werden. Die Leistungsmerkmale von ArtPro und unsere Esko-Partner haben uns ermutigt, unsere Prozesse immer wieder zu analysieren und zu optimieren, und auf dieser Grundlage unser Geschäft weiter auszubauen. Wir entwickeln Verpackungen für die Pharma-Industrie und da sind eine hohe Qualität und Rückverfolgbarkeit einfach ein Muss. Hier spielt das Certified-Modul eine wesentliche Rolle. Es versetzt uns in die Lage, alle Arbeitsschritte in der Grafik effizient auszuführen sowie Probleme frühzeitig und schnell zu erkennen und deren Ursachen zu aufzuspüren. ArtPro wurde speziell für Verpackungen und Etiketten entwickelt. Für uns ist es ein ideales, bedienerfreundliches Werkzeug, das unsere Produktivität maximal erhöht.“

Schawk, Los Angeles, USA: Dino Fiocchi, Anwendungsspezialist bei Schawk in den USA, ist von Anfang an ein Fan von ArtPro. Er berichtet: „Das Programm bietet herausragende technische Leistungsmerkmale. ArtPro bewältigt selbst große Bilder mit einer sagenhaft hohen Bearbeitungsgeschwindigkeit. Es wird auch bei aufwändigeren Bildern oder komplexeren Dateien nicht langsamer. Für mich sind die Stepper-, Trapping- und Bearbeitungswerkzeuge von unschätzbarem Wert. Das Lineal-/Bearbeitungswerkzeug ist allen anderen Editoren bei weitem überlegen.“

Flexocolor, Frankreich: „ArtPro ist eine hervorragende Lösung, um Etiketten und Verpackungen zu produzieren. Die Software ist umfassend, effizient und skalierbar. Sie erzielt in unseren Flexo- und Tiefdruckprozessen in Rekordzeit eine beispiellose Produktivität und Qualität“, erklärt David Machado De Lima, F+E-Abteilung, Flexocolor.

RAKO Etiketten GmbH & Co. KG, Deutschland: „Die von uns genutzten Lösungen aus dem Hause Esko haben uns geholfen, die Qualität im Verpackungsdruck signifikant zu erhöhen und die Produktivität zu steigern“, betont Mirco Wilke vom RAKO Graphic Service. „ArtPro hat hierbei eine entscheidende Rolle übernommen, Druckdaten auf höchstem Niveau aufzubereiten, zu kontrollieren und prozesssicher auszugeben.“

 

 

Eine vielversprechende Zukunft

„Esko wird auch weiterhin die Verpackungswerkzeuge von ArtPro, einschließlich Trapping, S&R und Preflight, optimieren sowie gleichzeitig auf neue Trends in der Verpackungsindustrie reagieren“, unterstreicht Bernard Zwaenepoel, Senior VP Software Business bei Esko. „Zudem erreicht die Integration in andere Esko-Lösungen eine neue Qualitätsstufe: Konstruktionsdesign-Dateien von Studio und ArtiosCAD werden noch reibungsloser verarbeitet und die Kommunikation mit Automation Engine und WebCenter wird weiter harmonisiert werden. Durch die Modernisierung der Plattform, die ArtPro mit anderen Esko-Anwendungen teilt, wird der Editor PDF-nativ, plattformunabhängig und produktiver als je zuvor!“