Mehr Bestellungen in weniger Zeit mit automatischen Workflows - Esko

Mehr Bestellungen in weniger Zeit mit automatischen Workflows

Oktober 20 2015

Kundenspezifische Anpassung erfordert Automatisierung

In der modernen Werbetechnik ist die Produktion von kundenspezifisch angepassten Produkten gang und gäbe. Dieser Trend wird sich noch weiter verstärken. In diesem Zusammenhang scheinen sich auch die Lieferzeiten mit jedem Auftrag zu verkürzen.

Wie können Sie diese speziellen Aufträge annehmen, die knappen Termine Ihrer Kunden einhalten und trotzdem rentabel arbeiten?

Wenn Sie Ihren Mitarbeiterbestand nicht ausbauen möchten, bleibt Ihnen nichts weiter übrig, als die Aufträge auf neue Art und Weise zu verarbeiten. In diesem Fall ist die Workflow-Automatisierung die Antwort.

Kundenspezifische Schilder und Displays

 

Übersichtlicher Workflow mit i-cut automate

Ein neuer Standard für den Workflow in der Druckvorstufe

Die Automatisierung erlaubt, eingehende Dateien strukturiert und einheitlich zu verarbeiten. Der automatische Workflow leitet neue Aufträge zum Preflight und zur Auftragsvorbereitung weiter, die beide standardisiert ablaufen.

 

Integrierte Finishing-Lösung

Um den Prozess zwischen den eingehenden Kundendateien bis zum Drucken und Veredeln wirklich rationalisieren zu können, ist eine integrierte Finishing-Lösung die beste Lösung.

  • Automation Engine, die Software zur Automatisierung des Workflows in der Druckvorstufe von Esko, steigert die Effizienz und den Durchsatz.
  • Die digitale Weiterverarbeitungsanlage Kongsberg erhöht die Flexibilität und den Anwendungsbereich für maßgeschneiderte Endprodukte.

 

AE Kongsberg Tisch Automation
Workflow-Automatisierung von der Druckvorstufe über den Druck bis zum Schneiden mit Automation Engine

 

Automatische Abläufe brechen Produktionsrekord

Ein automatischer Workflow und eine sehr robuste Schneidelösung haben PhotoBox, Europas führendes Druckunternehmen für personalisierte Produkte, geholfen, die steigende Nachfrage nach Einzelartikeln zu befriedigen.

 

„Wir sind davon überzeugt, dass die Weiterverarbeitungsanlage Kongsberg XN22 in Kombination mit der Workflow-Software Automation Engine uns neue Märkte eröffnen und uns in die Lage versetzen wird, weitere Elemente der Produktion über den Leinwand-Bereich hinaus zu automatisieren.“

- James Lawrence-Jones, Group Technical Innovation Director von PhotoBox [Mehr erfahren]

PhotoBox