Noch mehr Automatisierung für Anwender von ArtPro und Nexus - Esko

Noch mehr Automatisierung für Anwender von ArtPro und Nexus

November 08 2011

Die Automation Engine ist die optimale Lösung, um interne Workflows zu rationalisieren, Daten zusammenzuführen und Geschäftssysteme zu integrieren.

Die Automation Engine ebnet den Weg für eine leistungsstärkere Automatisierung sowie für beträchtliche Produktivitätssteigerungen mit dem Ziel, die Dateien der Druckvorbereitung schneller verarbeitet werden können.


ArtProArtPro und Nexus: die nächste Entwicklungsstufe

Die neueste Version von Automation Engine setzt neue Maßstäbe in der Integration, Automatisierung und dem zentralen Auftragsmanagement. Ehemals nur über die Nexus-Plattform ausführbare Funktionen stehen jetzt allen zur Verfügung. Dadurch profitieren die vielen Anwender von ArtPro und Nexus auf der ganzen Welt von einer höheren Qualitätsstufe in der Workflow-Automatisierung.

 

Neue Leistungsmerkmale von Automation Engine 10.1

  • Höhere Effizienz des Workflows durch das neue Prozessor-Modul. Manuelle Aufgaben im ArtPro-Editor können jetzt automatisiert werden. Das spart Zeit und verringert die Fehlerwahrscheinlichkeit. Diese Automatisierung betrifft Parameter für Trapping, Verzerrungen und Raster.
  • Integration in Basis-Geschäftssysteme. Die Anwender sind nun in der Lage, Auftragsdaten automatisch aus Geschäftssystemen, die JDF nicht unterstützen wie FileMaker Pro und Excel oder proprietäre Softwarelösungen, abzufragen. Eine manuelle Dateneingabe ist nicht erforderlich, so dass der Auftrag automatisch und ohne zusätzliche Investition integriert werden kann.



  • Aktualisierte PDF-Technologien. Mit an Bord sind die neuesten Preflighting-Tools von Enfocus PitStop.

Sie möchten mehr wissen?